Veröffentlicht: 21.02.21

Geschäftsidee finden: Warum Trends erkennen der falsche Ansatz ist | Podcast Folge #2

Das Internet hat nicht nur den Zugang zu Informationen deutlich erleichtert.

Dank dem Internet sind auch Gründungen heutzutage deutlich weniger kostspielig. 

Wer möchte, kann am Montag eine Website ins Netz setzen und am Dienstag bereits Produkte darüber verkaufen. Eine Website ist mittlerweile deutlich mehr, als nur ein Ort für Urlaubsbilder oder drei, vier Kontaktdaten.

Die Website selbst kann das Herzstück des Unternehmens sein. Stichwort Amazon, Zalando oder Otto.de. Dass hinter diesen Webseiten und Shops noch mehr steht, versteht sich. Doch der erste und wichtigste Kontaktpunkt zwischen Unternehmen und Kunde ist die Website selbst.


Wenn Du bereits seit einiger Zeit ein Unternehmen führst, dann ist das für Dich nichts Neues.


Ziel unseres Podcasts — vor allem der ersten Folgen — ist es jedoch, auch Neueinsteigern die Möglichkeiten von Website, Online Marketing & Co. aufzuzeigen. 


Aus diesem Grund dreht sich in Folge 2 von Online Marketing leicht gemacht alles um die Frage, wie wir die richtige Geschäftsidee finden. 


Denn auch wenn uns eine Webseite mit Shop in der Theorie viele Möglichkeiten liefert: Was darauf angeboten und beworben wird, ist alles andere als unwichtig.


Ein gutes Angebot setzt sich in unseren Augen aus 5 Dingen zusammen. 5 Markt Must-Haves, wie wir sie nennen. 


Was diese 5 Markt Must-Haves sind und was Du zudem unbedingt vermeiden solltest, wenn Du die für Dich richtige Geschäftsidee finden willst, das und mehr lernst Du in Folge 2 des Podcasts. 


Klicke auf Play, um die Folge anzuhören oder scroll' nach unten, um den Podcast zu abonnieren.

Darum profitierst Du vom Podcast

Die digitale Revolution ist in vollem Gange:

Allein in Deutschland kommunizieren, kaufen und informieren sich über 60 Millionen Menschen über das Internet.

10 Millionen Menschen geben an, fast den ganzen Tag lang auf die ein oder andere Art und Weise mit dem Internet verbunden zu sein.

Und deutsche Firmen, die ihre Produkte im Netz verkaufen (E-Commerce), verdienen laut Statista zusammengenommen fast 60 Milliarden Euro im Jahr. 30 Mal so viel, wie noch vor 10 Jahren!

Wer Online Marketing und alle damit verbundenen Möglichkeiten heute vernachlässigt, lässt wertvolle Euros und Freiheiten auf dem Tisch liegen.

  • Doch wie startet man, wenn man sich online etwas aufbauen möchte?
  • Wie nutzt man das Internet, um bestehende Produkte zu vermarkten und zu verkaufen?
  • Und welche neuen Produktkategorien und Möglichkeiten bietet uns das Internet?

In Online Marketing leicht gemacht gibt Dir mad.Design Co-Gründer, Freddy Braun, auf all diese Fragen und mehr praktische, sofort anwendbare Antworten.

Abonniere den Podcast und lerne, wie Du Dich, Deine Expertise, Deine Produkte und Dienstleistungen auch online auf ehrliche Art und Weise vermarktest — und Deinen Umsatz damit langfristig und planbar steigerst.

Abonniere den podcast

Online Marketing leicht gemacht
Online Marketing leicht gemacht

Mehr aus dem Podcast

Marketing Fallstudie „YouTuber Logan Paul & Maverick Clothing“ | Podcast Folge #8

Konkurrenz und Wettbewerb im Marketing | Podcast Folge #7

Du willst ein Online Business gründen? Vermeide diesen Fehler unbedingt! | Podcast Folge #6

Wie funktioniert Online Marketing? Bezahlte und unbezahlte Marketing Strategien | Podcast Folge #5

Du hast ein spannendes Projekt, das Unterstützung benötigt? Setz' Dich mit uns in Verbindung!

Dein Name
Deine E-Mail Adresse
Deine Firma
Deine Nachricht
>