E-Learning Website Redesign

Lesezeit: Minuten

Benötigt Deine Website ein Website Redesign? Ja? Nein?

Beziehungsweise…

Lass’ uns diese Frage anders formulieren:

Wird Deine Website im Netz sofort gefunden, wenn jemand nach Deiner Branche googelt? Ist Deine Website so aufgebaut, dass Du darüber verkaufst? 

Website Redesign: Darum ist eine Website so wichtig

Die Anzahl deutscher Firmen mit eigener Website ist von 2018 auf 2019 sogar um 1% gesunken. 

Website Redesign

Prozentsatz aller deutschen Firmen mit eigener Website (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Und das trotz der Tatsache, dass immer mehr Menschen angeben, den ganzen Tag lang auf die ein oder andere Art und Weise mit dem Internet verbunden zu sein. 

Website Redesign

Deutsche Internetnutzer 2016 -2020 nach Nutzungshäufigkeit (in Millionen) (Quelle: IfD Allensbach)

Noch nie war eine eigene, marketingorientierte Online Präsenz so lukrativ und wertvoll, wie heute. Stell’ Dir vor, Du googelst nach dem Namen eines Restaurants in Deiner Stadt und alles, was Du findest, sind 1, 2 Bewertungsplattformen. Speisekarte? Bilder? Fehlanzeige!

Nun dreh’ diese Vorstellung um und versetz’ Dich in die Lage unseres Beispiel-Restaurants. Dass jemand Dich und Dein Unternehmen auch findet, wenn er oder sie nach Dir googelt, wäre durchaus praktisch, findest Du nicht?

Doch damit ist es meist noch nicht getan:

Lass’ uns annehmen, Deine Website wird schnell gefunden. Weiß ein Besucher Deiner Seite nun auch, wie er von einer Zusammenarbeit mit Dir profitiert? Oder begrüßt Du Deine Besucher mit generischen Imagetexten?

Löst Deine Website in jemandem den Wunsch aus, mehr über Deine Leistungen zu erfahren?

Und weiß ein Besucher, wie er sich mit Dir in Verbindung setzen kann, um eine Zusammenarbeit in Gang zu setzen?

All das klingt logisch, keine Frage. Und das ist es durchaus aus. Doch für die meisten Webseiten — vor allem kleiner und mittelständischer Firmen — ist ein Website Redesign kein Fehler. Deine Website repräsentiert Dein Unternehmen im Netz. Hinzu kommt:

Deine Website gehört Dir. Hier entscheidest Du — anders als bei vielen Social Media Kanälen — was, wem, wann und wo angezeigt wird.

Der Begriff Website Redesign ist dabei eventuell etwas irreführend. Denn bei einem Website Redesign geht es nicht ausschließlich um ein neues Design. Ein frisches Design verleiht einer etwas in die Jahre gekommenen Seite natürlich mehr Charme.

Doch was auf der Seite angezeigt wird, wie Du Deine Angebote listest, wie Du Deine Besucher ansprichst, die Kundenreise, die Du aufbaust, um jemanden von einem Interessenten zu einem Kunden zu machen — all das hat weniger mit Design und mehr mit Verkaufs- und Marketingpsychologie zu tun.

Doch wie listet man bestehende Inhalte am besten auf einer Website?
Wie gestaltet man eine Kundenreise?

Diese Fragen und mehr beantworten wir Dir in dieser Fallstudie am Beispiel des Online Marketing Gyms. Das Online Marketing Gym ist eine unserer Partnerseiten, auf welcher wir — zusammen mit anderen Marketern — gezielt auf einzelne Online Marketing Themen eingehen.

Die Website des Gyms erhielt vor Kurzem einen neuen Anstrich. Was wir verändert haben und wie auch Du von den Prinzipien hinter diesen Änderungen profitierst, zeigen wir Dir im folgenden Video: 

Kostenloses Whitepaper: 5 Dinge, die Deine Website unbedingt braucht

Diese Artikel und Fallstudien könnten Dir auch gefallen

3 Tipps für gutes Webdesign

Du hast ein spannendes Webprojekt, das Unterstützung benötigt?

Klicke den folgenden Button und setz' Dich mit uns in Verbindung!

>